Black Out

Großbritannien, Guinea 2012 (Herausgabe für die Bildungsarbeit 2016), 27 Min.

Während der Prüfungszeit machen sich tausende Schüler und Schülerinnen in der Hauptstadt Guineas allabendlich zum Lernen auf den Weg zu öffentlichen beleuchteten Plätzen, Tankstellen oder dem Flughafen. Denn in vielen Haushalten gibt es keinen Zugang zu Elektrizität und die staatliche Stromversorgung ist unstabil. Der Film zeigt nächtliche Stimmungsbilder aus Conakry und lässt lernende Jugendliche, einen Lehrer und Angestellte eines Elektrizitätswerkes zu Wort kommen.

Regie: Eva Weber

Buch: Eva Weber

Kamera: Eva Weber

Ton: Ludovice Lasserre

Musik: Florencia de Concilio

Schnitt: Emiliano Battista

Fernsehsender/Produktion: Chick and Egg Pictures

Kontakt: Baobab, Sensengasse 3, A-1090 Wien, Tel. +43-1-3193073, e-mail: H.Tebbich@baobab.at / Nichtgewerbliche Rechte in Deutschland: EZEF, Kniebisstr. 29, 70188 Stuttgart, Tel. 0711-2847243, e-mail: info@ezef.de