Die Bambusflößer von Bangladesch (2 Teile)

Deutschland 2019, 43 Min.

Der Film folgt dem vielfältigen Umgang mit Bambus in Bangladesch, über das Abschlage, das Flößen in die nächsten Städte, den Handel und dem Gebrauch als Baustoff der Armen. Mit Aufnahmen von Bangladeschs Bambuswäldern führt uns der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Shaheen Dill-Riaz in die raue Welt der Männer ein, die den Bambus aus dem Wald holen und für Großhändler über eine 300 Kilometer lange Flussstrecke Richtung Dhaka, der Landeshauptstadt, flößen. Mit Witz und Schmerz erzählen die Männer auf ihrer Floßreise, warum sie so an einer Arbeit hängen, die hart, schlecht bezahlt und gefährlich ist. (Langfassung: Bamboo Stories)

Regie: Shaheen Dill-Riaz

Buch: Shaheen Dill-Riaz

Kamera: Shaheen Dill-Riaz

Ton: Masrur Rahman Masud, Johannes Schmelzer-Ziringer

Musik: Eckart Gadow, Sounddesign: Anders Wasserfall

Schnitt: Andreas Zitzmann

Fernsehsender/Produktion: Südwestrundfunk/Mayalok Filmproduktion

Kontakt:

SWR

Hans-Bredow-Strasse, 76530 Baden-Baden

Tel. 0722192922154

E-mail: Anneliese.Kuehn@swr.de