Gemeinde Cölbe

Deutschland 2019, 7 Min.

Die Gemeinde Cölbe im mittelhessischen Landkreis Marburg-Biedenkopf macht sich mit ihren Bürgerinnen und Bürgern auf den Weg klimafreundliches Verhalten im Alltag zu integrieren. Angefangen bei dem Projekt Hand aufs Herz – Cölbe schützt Klima, die mit konkreten Mitmach-Aktionen vor Ort zum nachhaltigen Handeln inspirieren, dem Repair-Café, eine Selbsthilfewerkstatt die zur Reparatur defekter Alltags- und Gebrauchtwarengegenstände anregt, über die Cölber Fundgrube die sich zu einer Nachhaltigkeitstauschbörse entwickelte, dem Demeter zertifizierten Hof Fleckenbühl bis hinzu „schöner-Mobil“, ein Carsharing-Modell mit Elektromobilen, um Mobilität auf dem Land einfacher zu gestalten. Das Filmporträt gibt Einblicke in Projekte und Initiativen vor Ort, die Lösungsansätze für Herausforderungen einer Gemeinde im ländlichen Raum darstellen. Die Gemeinde setzt mit den Elektroautos betriebenem Carsharing-Modell neue Maßstäbe im Bereich Mobilität im ländlichen Raum und macht den Alltag für ihre BürgerInnen attraktiver, kostengünstiger und nachhaltiger. Auch das vorbildhafte Energiekonzept, bis 2040 klimaneutral zu werden, leistet einen wertvollen Beitrag für eine zukunftsfähige Gesellschaft.

Regie: Sebastian Linda

Buch: Stories of Change

Kamera: Sebastian Linda

Ton: Sebastian Linda

Musik: artlist.io

Schnitt: Sebastian Linda

Fernsehsender/Produktion: Sukuma arts e.V.

Kontakt:

Sukuma arts. e.V.

Louisenstr. 93, 01099 Dresden

E-mail: a.haucke@sukuma.net