Legacy Warnings!

5 Jahre nach Fukushima – 30 Jahre nach Tschernobyl und ein ganzer Kontinent plant den Atomeinstieg
Deutschland, Spanien 2016, 57 Min.

Der Film ist eine emotionale Annäherung an die Themen Energiebedarf, Widerstand, Hoffnung und Herausforderungen bei dem Versuch, den afrikanischen Kontinent mit Energie zu versorgen. Die Warnungen über bereits vorhandene, radioaktive Hinterlassenschaften werden von denen, die neue Verträge über die Versorgung mit Kernenergie abschließen, überhört. Schätzungen nach ist bereits heute das Leben von über 2,5 Millionen Menschen in Südafrika durch die negativen Einflüsse der Uranabbaugebiete beeinträchtigt. Die Zahlen von Kindern, die in den Regionen um die Abbaugebiete mit Beeinträchtigungen geboren werden, sind alarmierend hoch, die Industrie entzieht sich jeglicher Verantwortung. Die südafrikanische Regierung verschließt ebenfalls die Augen und plant die zukünftige Investition in Atomanlagen und in weitere Uranminen. Sollte die südafrikanische Regierung diese Pläne umsetzen, werden weitere afrikanische Länder dem Beispiel folgen. Doch gibt es auf dem Kontinent ein wachsendes Widerstandsbündnis gegen die Pläne, neue Atomkraftwerke zu bauen oder weitere Uranabbaugebiete zu schaffen.

Regie: Jean-Jacques Schwenzfeier, Jonathan Happ, Katja Becker

Buch: Katja Becker

Kamera: Jonathan Happ

Ton: Peter Weinsheimer

Musik: Gadi Hinkis

Schnitt: Katja Becker, Jonathan Happ

Fernsehsender/Produktion: ujuzi-media, moving media e.V.

Kontakt: ujuzi-media, Katja Becker, Lausewiesen 17, 21357 Bardowick, Tel. 0151 5699 3458, e-mail: katja.becker@ujuzi.de