Mirr – Das Feld

Schweiz 2016, 91 Min.

Binchey und seine Familie werden mit Gewalt von ihrem letzten Feld vertrieben. Damit stellt sich die existentielle Frage, wovon sie künftig leben sollen. Die ungesicherte Zukunft trifft Binchey im Innersten und wird zur Zerreissprobe. Trotz heftigen Krisen gibt er die Hoffnung nicht auf und macht sich auf die Suche nach einem freien Feld. Im Nordosten Kambodschas inszeniert Regisseur Mehdi Sahebi zusammen mit Binchey und anderen Dorfbewohnern die Geschichte der Landenteignung durch die Plantagenbesitzer und deren Folgen.

Regie: Mehdi Sahebi

Buch: Mehdi Sahebi

Kamera: Mehdi Sahebi

Schnitt: Mehdi Sahebi, Aya Domenig

Fernsehsender/Produktion: Cinéma Copain

Kontakt: Mehdi Sahebi, Albisriederstr. 98, CH-8003 Zürich, e-mail: sahebi.mehdi@gmail.com