Move

Namibia 2016, 10 Min.

Gerson Josea zog 1979 aus dem ländlichen Norden Namibias in die Stadt. Er gründete eine Familie und kehrte jahrzehntelang nicht in sein Dorf zurück. Dr. Kagiso Moloi verließ als ausgebildeter Zahnarzt vor über 10 Jahren seine Heimat Südafrika im Richtung Windhuk. Heute leitet er dort mit seiner Frau erfolgreich eine Zahnarztpraxis. Christian Mahnke, ein Politikwissenschaftler aus Berlin, lebt seit über zehn Jahren in Namibia und hat dort Wurzeln geschlagen. Sie alle berichten von ihren Erfahrungen als Migranten, über Migrationsursachen, Vorurteile und globale Machtverhältnisse und ziehen kritisch Bilanz.

Regie: Joel Haikali

Buch: Sophie Mukenge Kabongo

Kamera: Antonius Tsnob

Ton: Wotjek Majewski

Musik: Sonja Majewski

Schnitt: Heiko Boldt

Fernsehsender/Produktion: Joe Vision Production, Sophie Mukenge Kabongo, FES

Kontakt: Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshima-Str. 17, 10789 Berlin, Tel. 030- 26935-7435, e-mail: elisabeth.braune@fes.de