Mutterland

Das Matriarchat der Minangkabau
Deutschland 2019, 92 Min.

West-Sumatra, Indonesien, ist die Heimat der Minangkabau. Mit mehreren Millionen Menschen bilden sie die größte matriarchale Gesellschaft der Welt. Sie leben nach dem Adat, dem mütterlichen Naturrecht, in friedlichem Zusammenleben mit dem Islam. Haus, Hof und Land liegen bei ihnen in den Händen von Frauen. Der Film erzählt vom Alltag aus der Perspektive der 33-jährigen Yelfia Susanti, die es versteht, mit ihrem großen Klan für Ausgleich und ein gutes Leben für alle zu sorgen.

Regie: Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter

Buch: Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter

Kamera: Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter, Daniela Parr

Ton: Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter

Schnitt: Eva Voosen

Fernsehsender/Produktion: Frei produziert

Kontakt:

tomult&töchter Film und Mediakommunikation

Im Klingenfeld 37

Tel. 06995507031

E-mail: madeisky@tomult.de