Persistencia

Mexiko / Deutschland 2019, 54 Min.

Menschliche Körper verschwinden nicht einfach. Sie werden verschleppt, ermordet und verscharrt. Aber es wird auch nach ihnen gesucht. Manche werden gefunden, und wenn forensischen Anthropolog*innen das Unwahrscheinliche gelingt, als Menschen rekonstruiert. Diese kehren erst dann nach Hause zurück, wenn sie als Tote identifiziert worden sind. Eine filmische Reise durch mexikanische Todeslandschaften und Grenzgebiete, zwischen Grabstellen und Knochenteilchen, Familien und Forensiker*innen. Auf der Suche nach dem, was bleibt, trotz allem.

Regie: Anne Huffschmid, Jan-Holger Hennies

Buch: Anne Huffschmid

Kamera: Jan-Holger Hennies

Ton: Jan-Holger Hennies

Schnitt: Jan-Holger Hennies

Fernsehsender/Produktion: Produktion Freie Universität Berlin / Deutsche Stiftung Friedensforschung

Kontakt:

Anne Huffschmid

Tel. 01796645569

E-mail: mail@annehuffschmid.de