Where we used to swim

Deutschland 2019, 8 Min.

Der Urmia-See im Norden des Iran war einst der größte See des mittleren Ostens. Heute sind nur noch 5% seiner ursprünglichen Fläche übrig geblieben. Der Rest ist ausgetrocknet und versalzen. Der See und seine Dürre wurden zu einem Politikum.
Der filmische Essay beobachtet die Orte der Vergangenheit und Gegenwart und webt aus Fragmenten der Gegenwart und der Erinnerung eine Geschichte.

Regie: Daniel Asadi Faezi

Buch: Daniel Asadi Faezi

Kamera: Daniel Asadi Faezi

Ton: Andrew Mottl

Schnitt: Narges Kalhor

Fernsehsender/Produktion: Daniel Asadi Faezi

Kontakt:

Daniel Asadi Faezi

E-mail: contact@asadifaezi.com