Wo das Gras am höchsten wächst

Deutschland 2016, 51 Min.

Begszuren lebt im Jurtenviertel am Rande der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator. Der Mangel an Platz macht ihm zu schaffen. Die Regierung will ihm verbieten, weiterhin seine Tiere zu halten, obwohl er von ihnen lebt. Dalai lebt mit seiner Familie in Bayangol Sum. Seit 25 Jahren sind sie nomadische Viehzüchter. Doch die Arbeit ist hart. Sein Sohn träumt insgeheim von Ulan Bator, der Stadt, in der andere ihre Träume verloren haben.

Regie: Philip Hallay

Buch: Philip Hallay, Christian Spieß

Kamera: Philip Hallay

Ton: Christian Spieß

Schnitt: Philip Hallay, Christian Spieß

Fernsehsender/Produktion: Philip Hallay, Christian Spieß, Fachhochschule Dortmund

Kontakt: Philip Hallay, Essen/Dortmund, e-mail: p.hallay@gmail.com